Abschlussportfolio der Waldorfschulen - Sonntag, 15. Juli 2018
Druckversion der Seite: Projektschulen
URL: www.apf-nrw.de/projektschulen/

Projektschulen

Projektteilnehmer sind die Waldorfschulen in Deutschland, die im Rahmen der „Konzeption“ die Anforderungen erfüllen. Sie sind berechtigt nach Vertragsabschluss mit dem Bund der Freien Waldorfschulen in Deutschland das „Abschlussportfolio der Waldorfschulen“ zu verwenden. Das Abschlussportfolio der Waldorfschulen ist ein Kompetenzportfolio, das erst am Ende der 12. Klasse ausgeben wird. Grundsätzlich gibt es für das Abschlussportfolio der Waldorfschulen keine Standards für den richtigen Unterrichts- und Lernmethode. Jede Waldorfschule hat die Möglichkeit, sich mit ihrem eigenen spezifischen Schulprofil einzubringen und die Anforderungen an einen Waldorfabschluss in Form eines Kompetenznachweises zu realisieren. In der Realisierung des Projektes sind die Schulen unterschiedlich weit, einige Schulen haben eine vollständige Mappe vorliegen, andere Schulen befinden sich auf dem Weg.